Wie ändert sich das Reisen?

Hurra! Innerhalb Deutschlands sind Reisen schon wieder möglich.
Viele Länder öffnen Ihre Grenzen und schaffen die Einreisequarantäne, eventuell unter Auflagen, ab. Hier haben wir die aktuellen Regeln zusammengefasst und aktualisieren diese ständig.
In den kommenden Wochen planen viele Länder, die strengen Regeln zu lockern. Wir werden diesen Beitrag daher bis Ende Juni 2020 immer wieder anpassen.

Welche Regeln gelten überall?
  • Mindestabstand zu Personen, die außerhalb des eigenen Haushaltes leben. (je nach Land zwischen 1,00m bis 2,00m oder 6ft) 
  • Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und in den meisten Räumen mit Besucherverkehr
  • Pflicht zur Desinfektion durch den Betreiber

Was bedeutet das für die Gäste?

 

längere Wartezeiten

 

Zwischen Besuchern wird nun öfter gereinigt und desinfiziert. Service an Einzelpersonen ist ebenfalls zeitaufwändiger. Verspätungen und Staus werden dazu gehören.

 


Angebote stehen begrenzt zur Verfügung
 

Wenn der Platz nicht ausreicht, um alle Regeln einzuhalten, wird die Kapazität gekappt.

Parties und Disco? Das wird es im Sommer 2020 nicht geben. Tummeln am Strand sieht nun aus wie Schach. Jeder muss in seiner abgegrenzten Parzelle bleiben. Alles was Menschenansammlungen verursacht, wird nicht angeboten, wie zum Beispiel Alkoholausschank oder Musik am Strand.

 

Einschränkungen in der Leistung

Vieles wird durch Abstand, Glasscheiben usw. möglich gemacht. Einige Wellness-, Sauna-, Cluburlaubs- und Fitnessangebote sind dennoch mit Regeln nicht mehr durchführbar. Hier arbeiten die Anbieter an Lösungen und an Alternativen.
mehr Stress

Noch längere Wartezeiten und Urlaub, der nicht so durchgeführt werden kann, wie wir es gewohnt sind? Das nervt einfach.
Das Alltagsleben mit der Pandemie belastet sehr und wir erhoffen uns im Urlaub diesbezüglich Entspannung. Aber auch dort begegnen uns überall viele, immer wieder neue, Regeln.

Wir fassen alles Wichtige für Ihr Urlaubsziel übersichtlich zusammen. Damit brauchen Sie sich über die Einschränkungen und Regeln keine Gedanken zu machen. Genießen Sie entspannt Ihren Urlaub!

 

Was erwartet Reisende?

Fliegen/ öffentliche Verkehrsmittel

  • Hier setzen Flughäfen und Airlines auf elektronischen Service (Check In, Gepäckaufgabe, Fahrkartenkontrolle usw).
  • Maskenpflicht gilt während der Fahrt/ des Fluges.
  • Nur stark reduzierter Service wird angeboten.
  • Getränke und Lebensmittel werden abgepackt ausgeteilt.
  • Der mittlere Sitzplatz wird in 3er Reihen freigehalten. Wenn es möglich ist. Ist der Flieger voll, werden auch diese Sitze besetzt.

Hotels

 

  • Check In und Kommunikation mit dem Personal erfolgt entweder elektronisch oder mit Abstand.
  • Wellnessangebote gibt es nur stark eingeschränkt. 
  • Im Restaurantbereich sind Vorgaben bei den Essenszeiten möglich, um die Gästezahl zu kontrollieren.
  • Buffet gibt es zum Teil hinter einer Plexiglasscheibe und Servicemitarbeite füllen die Teller.
  • Beim Bewegen innerhalb des Restaurants/ Hotels gilt fast überall Maskenpflicht.

Restaurantbesuch

  • Meist ist das nur mit Reservierung möglich. 
  • Beim Bewegen im Restaurant gilt Maskenpflicht.
  • Die Gästezahl pro Gruppe ist begrenzt.
  • Tische stehen nun viel weiter auseinander.
  • Die Außenbereiche werden ausgiebig genutzt. 
  • Kommunikation wird schwieriger, denn Servicemitarbeiter mit Mundschutz versteht man schlechter.
    Unser Tipp: Prüfen sie Ihre Bestellung lieber noch einmal gegen!


Touren und Sightseeing
Stadtrundfahrten, Bootsausflüge, Museen – das alles ist wieder möglich.

  • Die Gästezahlen sind begrenzt, Sie sollten unbedingt reservieren.
  • Längere Wartezeiten sind wahrscheinlich. Zwischendurch muss desinfiziert werden und Ein- und Aussteigen mit Abstand nimmt mehr Zeit in Anspruch.
  • Es gibt umfangreiche Regeln (Wegweiser, Einbahnstraßen, Absperrungen).
  • ggf. gilt im Innenbereich Maskenpflicht.

Unterhaltung

  • Kinos und Theater nehmen mit deutlich weniger Gästen und strengen Auflagen langsam ihren Betrieb auf.
  • Autokinos und -konzerte sind gute Alternativen.
  • Festivals, Konzerte und Sportveranstaltungen wird es in diesem Sommer nicht geben. Bis 31. August 2020 sind sie untersagt. Jetzt lässt sich noch nicht abschätzen wie es danach weitergeht.

Fünf Reisetrends im Sommer 2020

1. ROAD TRIPS/ WOHNMOBILE

  • Man ist nicht auf die Zuverlässigkeit der öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen.
  • Abstandhalten ist kein Problem.
  • Rückreisemöglichkeit ist immer gegeben.
  • Man hat die eigenen Sachen dabei.
  • Wenn touristische Angebote nicht verfügbar sind, bleibt man flexibel.

2. AB IN DIE NATUR

  • Diesen Sommer sind Gegenden attraktiv, an denen die Einhaltung der Hygieneregeln per se möglich ist. Naturparks, Wälder und Flussufer erwarten uns.
  • Wandern und Fahrradfahren erlebt seine Renaissance. Wir haben wirklich wunderschöne Landschaften in Deutschland. Wer hier noch Inspirationen sucht, dem empfehlen wir bei Instagram den Hashtag #urlaubindeutschland oder auch die Blogparade von Neleworld. Blogger aus ganz Deutschland haben dort ihre Heimatort vorgestellt. Darunter sind viele Juwele, die wir bisher nicht kannten.

3. PICKNICK

  • In Verbindung mit den Trends 1 und 2 können wir in privater Atmosphäre an zauberhaften Orten leckeres Essen genießen.
  • Packen Sie sich Ihrer Lieblingssnacks zu Hause ein oder holen Sie sich etwas Feines aus dem Restaurant. Die Gastronomie hat sich auf diesen Trend bereits eingestellt.
    Unser Angebot:Die Recherche nach den besten Restaurants entlang Ihrer Route übernehmen wir gern und schicken Ihnen die Speisekarte zu. Auf Wunsch erledigen wir auch die Bestellung.

4. ENTSCHLEUNIGEN

Jetzt mal ganz schnell durchs Museum hetzen und dann noch flott auf den Aussichtsturm und danach zackig zum nächsten Tagesordnungspunkt? 
Nicht 2020! Durch Wartezeiten planen wir mehr Zeit für weniger Attraktionen ein und verweilen dort auch länger. Das ist ein positiver Trend, der sich hoffentlich durchsetzt.

5. REISEN JA, ABER SICHER

Seit diesem Jahre achtet jeder auf Stornierungsmöglichkeiten und welcher Anbieter uns hilft im Notfall. Viele Urlauber haben schmerzlich feststellen müssen, warum Angebote im Internet oftmals so günstig sind: Richtig, am Kundenservice wird bei Einigen gespart!
Wir haben aber auch Unternehmen kennengelernt, die trotz weltweiter Krise, schnell wieder erreichbar waren und auf Ihre Kunden reagiert haben. Uns ist besonders aufgefallen, dass die Mitarbeiter in unseren Fällen immer freundlich blieben. Wir sind uns sicher, dass war in den letzten Wochen kein einfacher Job. 

Unser Tipp:
Die Reisebüros leisten wunderbare Arbeit. Sie kümmern sich leidenschaftlich um ihre Kunden und beantworten alle Fragen. Sie sind eben Profis beim Reise planen und organisieren.

Und unterwegs sind wir für all Ihre Fragen, Wünschen und Probleme jederzeit  erreichbar.

Ihr FerienConcierge Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.