Städtetrips Deutschland

Welche Metropolen stehen in diesem Jahr auf dem Plan? Drei der beliebtesten Großstädte in Deutschland stellen wir hier kurz vor.

Citytrips sind immer eine gute Möglichkeit in kurzer Zeit die unterschiedlichsten Dinge zu erleben. In drei bis fünf Tagen kann man in einer Stadt einiges unternehmen. Wir empfehlen die drei größten Städte in Deutschland, die verschiedener kaum sein könnten. Alle sind schnell mit dem Zug, Auto oder auch Flugzeug erreichbar.

Es gibt keine Jahreszeit, die man für den Besuch dieser Städte besonders empfehlen kann. Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter der Eindruck ist jedes Mal anders und bezaubernd.

In unseren Reisetrends erhalten Sie zu jeder City eine Mischung aus zehn Geheimtipps und Touristenmagneten, die Sie gesehen haben sollten.

Berlin

Natürlich ist unsere quirlige Hauptstadt ganz oben auf der Liste. Hier pulsiert das Leben rund um die Uhr und es gibt so viel zu erleben und zu sehen. Wonach auch immer Ihnen der Sinn steht, in Berlin werden Sie garantiert fündig. Unentschlossenen empfehlen wir eine Stadtrundfahrt mit einem Hop-on-Hop-off-Bus. Die Doppelstockbusse halten an den touristisch interessanten Punkten. Dort kann man aussteigen, sich etwas umschauen oder länger verweilen und später mit einem der nächsten Busse die Route weiterverfolgen. Es gibt verschiedene Anbieter, deren Touren und Haltepunkte voneinander abweichen. 

Hier sind unsere 10 Berlin Tipps:

  1. Laufen Sie durchs Brandenburger Tor.
  2. Fahren Sie kurz vor Einbruch der Dämmerung auf die Aussichtsplattform des Fernsehturms am Alexanderplatz und bestaunen Sie mit Einsetzen der Dunkelheit  das unendliche Lichtermeer.
  3. Lassen Sie die futuristischen Gebäude am Potsdamer Platz auf sich wirken.
  4. Schauen Sie sich die Artenvielfalt aus Fischen und Reptilien im Aquarium des Berliner Zoos an.
  5. Bummeln Sie durchs KaDeWe und lassen Sie sich auf keinen Fall die Atmosphäre der gastronomischen Abteilung mit ihren exotischen Lebensmitteln entgehen.
  6. Besuchen Sie das Pergamonmuseum mit seinen zahlreichen Kunstausstellungen aus den verschiedensten Epochen.
  7. Werfen Sie einen Blick in den Berliner Dom und lass dieses beeindruckende Gebäude auf sich wirken.
  8. Nehmen Sie in einem der vielen Restaurants an der Spree mit Blick aufs Wasser platz und probieren Sie eine Berliner Weiße.
  9. Kosten Sie eine echte Berliner Currywurst.
  10. Schlendern Sie durch Park „Tiergarten“ und machen Sie einen Abstecher zur Siegessäule.

München

Sie werden München besonders mögen, wenn Sie Städte mit viel grün und entspannter Atmosphäre bevorzugen. Es hat ein ganz besonderes Flair und neben bayerischer Gastlichkeit findet man hier Kultur, Geschichte und Abenteuer.

Auch hier gibt es die Stadtrundfahrten mit den bereits erwähnten Bussen. Über Kopfhörer erhält man in der Sprache seiner Wahl eine Führung. 

Wir empfehlen in München:

  1. Spazieren, wandern oder joggen Sie durch den Olympiapark und genießen Sie anschließend den Blick von der Aussichtsplattform des Funkturms. 
  2. Besuchen Sie das Deutsche Museum mit seinen zum Teil interaktiven Ausstellungen zu Wissenschaft und Technik. Vergessen Sie nicht, bequeme Schuhe anzuziehen, denn das Museum ist riesig.
  3. Trinken Sie einen Kaffee am Marienplatz und lassen die Stimmung auf sich wirken.
  4. Betrachten Sie die interessante Architektur des Münchner Rathauses und hören Sie sich das historische Glockenspiel an.
  5. Nehmen Sie sich Zeit für einen Ausflug in den Englischen Garten mit seinen wunderschönen Anlagen und schlendern Sie entlang der Isar.
  6. Machen Sie in einem der zahlreichen Biergärten Pause und probieren Sie eine typisch bayerische Spezialität wie Weißwurst oder Backhendl.
  7. Besuch Sie Schloss Nymphenburg mit seinen wunderschönen Parkanlagen
  8. Machen Sie einen Schaufensterbummel entlang der vielen (Luxus)Geschäfte. 
  9. Schlendern Sie über den Viktualienmarkt
  10. Schauen Sie sich den Trubel im Hofbräuhaus an.

Hamburg

Die Hansestadt ist immer einen Besuch wert und daher unser dritter Tipp für Städtereisen in Deutschland. Ob es nun ins Musical geht, und ja, das sollte man wenigstens einmal versucht haben, oder auf einer Hafenrundfahrt die Containerschiffe bestaunen.

Hier sind die heißesten Tipps für den kühlen Norden:

  1. Kosten Sie ein Fischbrötchen.
  2. Besuchen Sie ein Musical.
  3. Genießen Sie den Blick von der Aussichtsplattform der Elbphilharmonie.
  4. Bummeln Sie entlang der Landungsbrücken an der Elbe.
  5. Machen Sie eine Hafenrundfahrt oder nutzen Sie die preisgünstigere Fähre 62 ab der Landungsbrücke, um die riesigen Schiffe ganz nah zu sehen.
  6. Lassen Sie das Flair des Hamburger Fischmarktes auf sich wirken.
  7. Schauen Sie sich die Miniaturwelt in der Speicherstadt an. 
  8. Probieren Sie eine Getränkespezialität in der Meßmer Teewelt oder der Kaffeerösterei.
  9. Schlendern Sie entlang der Alster durch den Park.
  10. Essen Sie ein weiteres Fischbrötchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.