neue Einreisebestimmungen ab 30.03.

Was ist ab 30. März 2021 neu beim Reisen?

Ab Dienstag um Mitternacht gelten neuen Bedingungen für die Einreise per Flugzeug nach Deutschland.
Zu den umfangreichen Regeln
- des Ziellandes,
- bei Einreise aus Risiko-, Hochinzidenz- und Virusvariantengebiet
kommt nun eine grundsätzliche Corona-Testpflicht vor Abflug.

Was brauche ich für die Einreise in Deutschland?

1. Aus Gebieten, für die aktuell keine Reisewarnung besteht:

  • negatives Testergebnis nicht älter als 48h
Wichtiges zur Testpflicht
  • gilt für alle Flugreisen unabhängig von der Einstufung des Reiselandes
  • für alle Reisenden ab dem abgeschlossenen 6. Lebensjahr Pflicht
  • darf bei Einreise (Ankunft in Deutschland) nicht älter als 48h Stunden sein
  • muss beim Check In vorgezeigt werden
  • PCR-Tests und von der WHO anerkannte Antigen-Schnelltests werden akzeptiert, Selbsttests nicht.
  • auch der Nachweis von Impfschutz befreit nicht von der Testpflicht
Diese Regelung soll voraussichtlich bis zum 12. Mai gelten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie abhängig von der epidemiologischen Situation verlängert wird.
Für Testmöglichkeiten ist gesorgt
Veranstalter und Fluggesellschaften haben Ihre Gäste umgehend über die Einreisebestimmungen in Deutschland  informiert.
Flughäfen und viele Hotels bieten bereits anerkannte Tests an, damit Reisen nicht noch umständlicher wird.

2. Aus Risikogebieten (aller Art)

Reisende müssen vorab eine elektronische Einreiseanmeldung ausfüllen. Die Daten werden anschließend an das zuständiges Gesundheitsamt gesandt. Von dort werden, wenn nötig, weitere Maßnahmen veranlasst.
Was ist bei der Einreiseanmeldung zu beachten?

Das digitale Formular beinhaltet alle Informationen zum vorherigen Aufenthalt im Ausland. Sie benötigen die Daten zu Flug, Hotel und müssen Ihre Erreichbarkeit hinterlegen. Auf den Seiten des Auswärtigen Amtes finden Sie immer aktuelle Angaben zu den Bestimmungen in Ihrem Urlaubsland. Dort sind auch die Einschränkungen hinterlegt, die Sie bei Rückkehr erwarten. Da es unterschiedliche Regelungen in den einzelnen Bundesländern gibt, sind diese dort ebenfalls aufgeführt.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) informiert Sie umfassend über die Einstufung als Risiko-, Hochinzidenz- und Virusvariantengebiet.
Unser Tipp :
Besonders übersichtlich und immer aktuell finden Sie  alle Reiseländer in der Liste des ADAC mit den jeweiligen Regeln.

Welche Fristen sind zu beachten?

Die neue Testpflicht gilt für alle Einreisen ab dem 30.03.2021 00:00Uhr. Das bedeutet, wer am 29.03. vor Mitternacht startet und nach Mitternacht in Deutschland landet, muss bereits bei Abflug ein negatives Ergebnis nachweisen.

Wer ist zuständig?

Die Testergebnisse prüft vor Abflug durch die transportierende Fluggesellschaft und bei Einreise die Kontrolle am Flughafen.
Für die Quarantäne ist das Gesundheitsamt verantwortlich, welches für den Wohnort zuständig ist.  Dieses entscheidet über eventuelle Verkürzung, Verlängerung der Quarantänedauer oder gegebenenfalls über weitere Tests.

Benötigen Sie bei den Formalitäten Hilfe?

Wenn Sie bezüglich der neuen Einreisebestimmungen in Deutschland unsicher sind oder Fragen dazu haben, dann helfen wir Ihnen gern. Sie erreichen uns schnell und unkompliziert hier.

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihr FerienConcierge Team
Veröffentlicht in TIPPS & TRICKS und verschlagwortet mit , , , , , , , .

Kommentar verfassen